Seit Sonntag, den 03.04.2022, gilt eine neue Coronaschutzverordnung. Wie von der Landesregierung angekündigt entfallen nun weitestgehend alle bisherigen Beschränkungen. Für Musikschulen gibt es keine Zugangsbeschränkungen mehr: Test- und Maskenpflicht entfallen. In der Verordnung wird aber die Möglichkeit geschaffen, das Hausrecht auszuüben und bestimmte Beschränkungen wie eine Masken- oder Testpflicht aufrechtzuerhalten.

Das gilt vor allem für Lehrerinnen und Lehrer, die in ihrem Unterricht eine besondere Vorsicht aufrecht erhalten wollen. Je nach Situation wird diese freiwillige Handhabung der Vorsichtsmaßnahmen nach Absprache mit mit ihren Schülerinnen und Schülern, bzw. Eltern vereinbart.