Das Ziel unserer Ballettschule ist es, ein tänzerisches Unterrichtsprogramm anzubieten, dass künstlerisch und entwicklungsspezifisch auf Kinder, Jugendliche und Erwachsene abgestimmt ist und jeder Altersgruppe Freude bereitet. Die körperliche Fitness und die tänzerischen Kernfertigkeiten, sowie die Kreativität jedes Einzelnen, werden dabei durch gezieltes Training und öffentliche Auftritte entwickelt. Pädagogisch erfahrene Lehrkräfte stehen hierbei mit Rat und Tat zur Seite.

Seit Mitte der 80er Jahre machten durchschnittlich 120 Schülerinnen und Schüler jährlich von unserem Angebot gebrauch und nicht selten wählten einige Talente, die aus unserer Ballettschule hervorgegangen sind, den Tanz als Berufsziel.

Die Kurse:

Tanz im Vorschulalter für 4- bis 6-jährige Kinder

Der Kurs bietet Kindern diverse Tänze, Bewegungsspiele und Bewegungsaufgaben an. Individuell und in der Gruppe lernen sie ihren eigenen Bewegungsdrang in seinen unterschiedlichen Facetten kennen und entdecken eigene und fremde Impulse, sowie Dynamik, Tempi, Kontraste, Formen und Linien. Im Vordergrund steht der Spaß an der Bewegung und die Anregung der eigenen Fortbewegungsfantasie.

Modern Dance für Kinder ab 8 Jahre

Dieser Stil entwickelte sich aus den Neuerungen des Balletts und ist wild, frei und wandelbar. Der moderne Tanz beruht auf fließenden Bewegungsabläufen, Sprüngen und Bodensequenzen, es werden also Kraft und Beweglichkeit gefördert. Zeitgemäß ist dieser Stil offen für neue Strömungen aus Musik und Tanz. 

Jazz Dance für Kinder ab 8 Jahre

Der Jazztanz ist energiegeladen, lebhaft und auch technisch. Besondere Merkmale dieses Stils sind Polyzentrik und Polyrhythmik. Die Choreografien können sehr unterschiedlich sein und enthalten oft Elemente aus anderen Tanzstilen.

Klassisches Ballett

Um die klassische Technik erlernen zu können, benötigt man eine intensive, dem Wachstum entsprechende, fachgerechte Ausbildung.

Die Trainingsmethoden hierfür basieren auf Übungen am Boden (Basistechnik), an der Stange (Körperhaltung) und in der Mitte des Raums. Ein wesentliches Ziel des Kurses ist es, persönliche Entwicklungserfolge zu erzielen und Freude am Tanz zu erfahren. 

– Ich-DU-Wir – Ein Tanzprojekt

– Resolve –

Online Tanz-Workshop am 20./21. März

Trotz der der Pandemie und vielen Einschränkungen ist es an uns, handlungsaktiv und im weitesten Sinne positiv zu bleiben. Hier soll das Medium Tanz helfen, die Erlebnisse, die sich besonders in dieser Zeit eingeprägt haben, zu verarbeiten. Auch wollen wir an der Kunstform Tanz -trotz Distanz- festhalten und die Bewegung als steten Bestandteil unseres Lebens etablieren und fördern.

Dozentin: Theresia Kammann

Voraussetzungen für die Teilnahme sind eine Internetverbindung und mit einer Kamera ausgestattete Endgeräte.

Für Jugendliche ab 13 Jahren, kostenfrei, nur mit Anmeldung

Nach der Anmeldung erfolgen weitere Informationen über den Zeitplan sowie Zugangsweg.

Zur Anmeldung (bitte Stichwort „Tanzworkshop“ angeben)

Was machen unsere Ballettschülerinnen während des Corona-Lockdown? Natürlich tanzen!

Unsere Lehrerin Theresia Kammann hat im folgenden Video die Aktivitäten zusammengestellt:

Unsere Lehrerin:

Theresia Kammann

Theresia Kammann studierte Tanz an der „Dans`Art Academy“ in Bielefeld, sowie beim Institut „Tanzimpulse“ in Köln, wo sie auch als Assistentin tätig war. Während ihres Studiums nahm sie an der OWL-Tour mit Choreografien von Gilda Rebello und Tchekpo Dan Agbetou teil. Als Tänzerin dem Tanztheater zugewandt, sammelte sie Erfahrungen bei mehreren Produktionen des Ensembles x-legged Rose und tanzte in Projektarbeiten von Suna Göncu. Auch stand sie als Solo-Performer in Zusammenarbeit mit Musikern auf der Bühne.

Als Tanzpädagogin und Choreografin wirkte sie an vielen Aufführungen mit, z.B. im Seidenweberhaus Krefeld. Besonders aktiv im Tanzunterricht lehrt sie an verschiedensten Institutionen, über regelmäßigen Unterricht bis zu Projektarbeit und Tanztheater mit Jugendlichen. Durch diese Erfahrungen und weitere Fortbildungen (z.B. Eva Steinbrecher, laufende Seminare als Jekits-Lehrkraft) hat ihr Unterricht einen hohen künstlerischen und musikalischen Anspruch.

Künstlerisch tätig ist Theresia Kammann als Choreografin und Tänzerin der Crossover-Company InnerSpace, angesiedelt in Köln.

Stepptanz

Wer kennt nicht Fred Astaire ?

In einer lockeren und entspannten Atmosphäre wird dieser moderne Tanzstil in seinem mitreißenden Swing-Rhythmus hier erlernt.

Ein Kurs für Jung und Alt !

Unser Lehrer:

Bernd Paffrath

Seit 1989 arbeitet Bernd Paffrath als Stepptänzer und Lehrer für Stepptanz. Als solcher gibt er regelmäßige Kurse und ist Gastdozent im ganzen Bundesgebiet sowie in New York und Boston, wo er beim „North American Tap Dance Festival“ 1997 und 1998 als erster deutscher Lehrer eingeladen war. Seit 2001 hat er an der Folkwang Hochschule in Essen einen Lehrauftrag für Stepptanz im Fachbereich Musical. Als Tänzer wurde er 1997 Weltmeister im Solostepptanz.